KIM GUBSER: KLEINES REISETAGEBUCH

Kim war kürzlich zusammen mit Fabian Bösch, Giulia Tanno und der restlichen Swiss und Engelberg Freeski Gang für zwei Wochen in Deutschland und Spanien, um gemeinsam an den Rail- und Surf-Skills zu feilen.

Folgendes Reisetagebuch hat Kim uns mitgebracht:

„Wie jedes Jahr war ich mit dem Engelberg Freeski Team und danach mit dem Swiss Freeski Team in Bispingen (Nord Deutschland) an einem Rail Training Camp. Neben der Skihalle gibt es dort nicht viel zu tun, ausser eine GoKart Bahn, die wir täglich – sogar im Regen – benutzt haben. Diese Wochen haben viel Spass gemacht, da alle Kollegen mit dabei waren.

💥

Ein Beitrag geteilt von Fabian Bösch (@buhsch) am

 

Fabian Bösch on fire!

Zwischen den 2 Wochen in Bispingen, habe ich mit dem Engelberg Freeski Team eine Woche in Somo (Spanien) verbracht. Die ersten 2 Tage hatten wir keine guten Wellen zum Surfen, dafür haben wir sehr viel Zeit im Skatepark verbracht. 

Die Wellen haben sich dann im Laufe der Woche verbessert und wir konnten endlich surfen. Das Wasser war eiskalt. Da meine Surffähigkeiten noch ausbaufähig sind und die Wellen teilweise gross waren hat es mich manchmal in den Wellen gespült! Trotzdem konnte ich Fortschritte machen und es hat Spass gemacht.

Zum Glück kann ich während der 6 Ferienwochen eine Woche zu Hause in Davos verbringen und etwas mit Kollegen unternehmen. Anfang August fangen die Schneetraining Einheiten in Saasfee an.“