DÉSIRÉE EHRLER

Mit 13 entschied sie sich für den Radsport. Vier Jahre später war sie bereits Teil des Schweizer U19 Kaders. Ihre Erfolge bei nationalen und internationalen Rennen geben Désirée Aufschwung. Sie wird ins Bigla Cycling Team aufgenommen, wo sie fünf Jahre fährt, bevor sie in ein deutsches Team wechselt. Als sich dieses Ende 2015 auflöst, ergreift Désirée zusammen mit ihrer Rennfahrerkollegin Caroline Baur die Initiative. Sie gründen kurzerhand ihr eigenes Team und gewinnen Samsung als Partner. Jetzt befindet sie sich im Sprint an die Spitze des internationalen Radrennsports.